Tag der offenen Tür - mal anders

TdoT_vMit neuem Konzept und ungewöhnlichem Termin öffnete das Käthe-Kollwitz-Gymnasium am 3. November seine Pforten für interessierte Grundschüler und deren Eltern. Doch was war diesmal so anders?

Zum einen der Wochentag: Nicht an einem Samstagvormittag, sondern an einem Freitagnachmittag wurde in diesem Schuljahr das KKG allen Interessierten geöffnet. Dies war jedoch nicht die einzige Veränderung.

Auch inhaltlich wurde viel Neues gewagt: Statt wie gewohnt alle Schüler zusammen mit ihren Eltern durch die Schule schlendern zu lassen und jeden Fachraum einzeln zu präsentieren, wurden alle Familien bei ihrer Ankunft erst einmal getrennt. Die Grundschüler wurden durch Schülerlotsen der 9. und 10. Klasse in Empfang genommen und in Gruppen durch das Schulhaus geführt. In den verschiedenen Bereichen der Schule warteten dann spannende Wissensgebiete mit tollen Stationen zum Mitmachen. Die Eltern konnten sich währenddessen ungestört und in Ruhe sachlich bei Schulleiter Ralf Ballmann und anderen Kollegen über das KKG informieren.

Alles in Allem ein gelungener Tag bzw. Abend, der den Grundschülern und ihren Eltern hoffentlich lange in Erinnerung bleibt. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Mittendrin statt nur dabei

So könnte man das neue Konzept dieses Tages beschreiben. In einem bunten Stationsbetrieb wurden die zukünftigen Fünftklässler durch Schüler und Lehrer unseres Gymnasiums mit interessanten und spannenden Themen konfrontiert. "Von Schülern, für Schüler" hieß die Devise. Die Begeisterung und die Lust mitzumachen ließ nicht lange auf sich warten. Manche Stationen wurden sogar mehrfach aufgesucht, weil so viel Spaß und Freude am Entdecken dahinter steckte. Einige Impressionen finden Sie unten in der Bildergalerie.

Ergebnisse der Station: "Schneller als das Internet"

Einige Grundschüler fanden auch den Weg in die Hacker-Zone des Hauses und versuchten als Daten in gelben Warnwesten durch das Schulhaus (= Internet) zu flitzen und so schnell es ging die Schulhomepage des KKG zu besorgen. Hier sind die Zeiten aller Teams in der Reihenfolge, in der sie gestartet sind (aus Datenschutzgründen nur die Vornamen):

   Team Zeit
   Lea, Valentin, Laura, Lilly 7:15 min
   Anton, Elias, Adrian, Henri, Moritz 9:41 min
   Henriette, Matilde, Paulin, Francis 8:25 min
   Matilda, Matilde, Tom, Henriette, Anissa 9:19 min
   Charly, Alexandra, Elias, Robin 5:36 min

 

Das letzte 4er-Team hat damit die Bestzeit errungen, die es nun gilt nächstes Jahr zu schlagen. Herzlichen Glückwunsch an Charly, Alexandra, Elias und Robin, aber auch an alle anderen, die sich der Herausforderung gestellt haben.

Dean aus dem 3. Lauf hat zum Schluss nochmal allein eine Runde gedreht ohne von Switchen umgeleitet zu werden und erlangte die Webseite in einer Rekordzeit von 4:14 min (außerhalb der Teamwertung).

Einige Impressionen des Abends

 

Fotos: Torsten Resch

Artikel: Michael Cramer

Terminkalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31


Nächste Termine

11. Dezember 2017
Betriebspraktikum KL 9
22. Dezember 2017
Zeugnisausgabe 12/1
23. Dezember 2017
Weihnachtsferien 2017 Sachsen
25. Dezember 2017
1. Weihnachtstag
26. Dezember 2017
2. Weihnachtstag
01. Januar 2018
Neujahr