KKG-Formal

Sonderinhalte zum Pandemiegeschehen (Stand: 09.06.2021)

Corona Banner rot

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 14. Juni 2021

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

nach gegenwärtigem Stand geht das Sächsische Staatsministerium für Kultus davon aus, dass ab Montag, 14. Juni 2021, in zahlreichen Landkreisen und kreisfreien Städten die Maskenpflicht entfallen kann.

In der neuen Verordnung ist aber – wie schon in der Vergangenheit – eine ausdrückliche Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung beinhaltet.

Darüber hinaus besteht für die Einzelschule weiterhin die Möglichkeit, Örtlichkeiten bzw. Situationen mit einer lokalen Maskenpflicht festzulegen.

Im Hygieneplan des KKG, gültig ab 14.06.2021, wird ein verpflichtendes Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) im Schulgebäude und außerhalb des Unterrichts vorgeschrieben. Das gilt:

  • auf Fluren
  • in den Pausen (auch im Unterrichtsraum)
  • im Mehrzweckraum (außer während der Nahrungsaufnahme)
  • bei Zimmerwechsel
  • im Sekretariat/Schulleitung
  • in Toiletten

Der Klassen- oder Fachlehrer kann im Einvernehmen mit der Schulleitung für ausgewählte Unterrichtssequenzen, insbesondere anlässlich der Durchführung von praktischen Tätigkeiten, anordnen, dass im Klassenraum während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

Im Haupteingangsbereich des Schulgebäudes sind Hinweise zu den einzuhaltenden Hygieneregelungen angebracht, die diese Vorgaben altersgerecht und übersichtlich darstellen. 

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Gez. Ralf Ballmann
Schulleiter

Weiterlesen

Drucken

FACHARBEIT KLASSE 10


Alle Kopiervorlagen (Laufzettel, Deckblatt, Eigenständigkeitserklärung) und Materialien sind auf Lernsax unter Facharbeit Kl. 10 einseh- und abrufbar.

Zur FACHARBEIT Klasse 10 im Schuljahr 2021/2022

Liebe Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen,

den besonderen Umständen unter der Pandemie geschuldet, veröffentliche ich bereits vorab die Präsentation, die ich, sobald der Präsenzunterricht wieder möglich ist, in allen Klassen 9 zur Vorbereitung bzw. Einführung der FA vorstelle. Die Termine gebe ich rechtzeitig bekannt.

Inzwischen kann sich jede/r über die Regularien, Formalien und Termine informieren. Ab 10. Mai 2021 kann die Anmeldung bei den Fachlehrerinnen und Fachlehren erfolgen.

Darauf solltet Ihr Euch gründlich vorbereiten und (ordentlich) auf einem DINA4-Blatt ein Thema formulieren,

  • zu dem ausreichend Literatur und Quellen verfügbar sind,
  • das „eng“ genug gefasst ist, um die Bearbeitung realisierbar zu gestalten,
  • das die Möglichkeit für das Einbringen eines „Eigenanteils“ bietet, z. B. Vergleiche, Analysen usw.
  • eine reine „Abschreibarbeit“ (aus dem Internet oder der Literatur) erfüllt nicht die Erwartungen, die an eine FA gestellt werden,
  • eine Gliederung formulieren – gemäß der Vorgabe (siehe Material zur FA 10 im Schuljahr 2021/22).

Also: Mit Thema und Gliederung (schriftlich und den Vorgaben entsprechend) könnt Ihr ab 10. Mai 2021 auf Mentorensuche  gehen. Eine Übersicht über Lehrkräfte und die zugehörigen Unterrichtsfächer findet Ihr auf der Website unter: "Über uns" > "Lehrer & Personal".

  • Die Lehrkraft betreut nur in ihren Unterrichtsfächern. Eine Liste der Lehrkräfte (mit Unterrichtsfächern) findet Ihr auf der Schulwebsite.
  • Die Durchführung eines Interviews oder einer Befragung allein stellt KEINEN Eigenanteil dar. Zudem bedarf es in beiden Fällen der Zustimmung durch den Schulleiter und der Erziehungsberechtigten der Befragten – sofern diese Schüler unserer Einrichtung sind.

Zur FACHARBEIT Klasse 10 im Schuljahr 2020/2021 

Allgemeines

Jeder Schüler erstellt in der Klassenstufe 10 eigenständig eine Facharbeit. Das Thema kann er frei wählen. Dem Fachlehrer seiner Wahl stellt er das ausformulierte Thema und die Gliederung vor. Der betreuende Fachlehrer fungiert als Mentor und nimmt die Bewertung vor. Vor Arbeitsbeginn legen beide das Unterrichtsfach fest, in das die Bewertung eigeht. Diese hat die Wertigkeit einer Klassenarbeit oder wird – sofern es in diesem Fach keine Klassenarbeiten gibt – doppelt gewertet. Sollte die FA erst in Sekundarstufe II erarbeitet werden, wählt der Schüler ein Thema in einem Leistungskursfach (Klausurnote). Jeder Schüler weist bei Abgabe seiner Facharbeit mindestens drei Konsultationen nach (Laufzettel verwenden).

Weiterlesen

Drucken

Sehr geehrte Eltern der Klassenstufe 4,

das Schüleraufnahmeverfahren - Klassenstufe 5 - für das Schuljahr 2021/2022 hat begonnen. Wir freuen uns, dass Sie sich für das Käthe-Kollwitz-Gymnasium (KKG) entschieden haben. Für das Anmeldeverfahren gelten folgende Termine und Regelungen:

  • Am 10. Februar 2021 wird Ihnen die Bildungsempfehlung an der Grundschule bekannt gegeben.
  • Eltern können für ihre Kinder, unabhängig von der Erteilung einer Bildungsempfehlung für das Gymnasium, bis Freitag, 26. Februar 2021, den Antrag auf Aufnahme am Gymnasium ihrer Wahl stellen. Die Entgegennahme Ihres Antrages ist jedoch nicht gleichzusetzen mit der Aufnahme an die jeweilige Schule.
  • Für Schüler mit einer Bildungsempfehlung für das Gymnasium erfolgt in diesem Jahr die Anmeldung über den Postweg an folgende Adresse:

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Lassallestr. 1
08058 Zwickau

  • Folgende Unterlagen sind Grundlage der Anmeldung:
    • Original der Bildungsempfehlung für das Gymnasium
    • Ausgefüllte Schüleranmeldung für das Käthe-Kollwitz-Gymnasium
    • Ausgefüllter Elternbrief zum Schüleraufnahmeverfahren 2021/22
    • Ausgefüllte Anlage 2 und Anlage 3 zum Schuldatenschutz; Anlage 7 dient der Information und verbleibt bei den Erziehungsberechtigten
    • Kopie der Halbjahresinformation im Schuljahr 2020/2021
    • Kopie der Abstammungsurkunde (Geburtsurkunde)
  • Personensorgeberechtigte von Schülern mit einer Bildungsempfehlung für die Oberschule, deren Kind ein Gymnasium besuchen soll, können bis zum 26. Februar 2021 einen Antrag auf Aufnahme ihres Kindes bei dem Gymnasium ihrer Wahl stellen. Bei der Anmeldung am KKG ist ein Termin für das verpflichtende Beratungsgespräch zu vereinbaren. Zur Terminvereinbarung setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung (Tel.: 0375 293010)
    Folgende Unterlagen sind Grundlage der Anmeldung:
    • Kopie der Bildungsempfehlung für die Oberschule
    • Ausgefüllte Schüleranmeldung für das Käthe-Kollwitz-Gymnasium
    • Ausgefüllter Elternbrief zum Schüleraufnahmeverfahren 2021/22
    • Ausgefüllte Anlage 2 und Anlage 3 zum Schuldatenschutz; Anlage 7 dient der Information und verbleibt bei den Erziehungsberechtigten
    • Kopie der Halbjahresinformation Schuljahr 2020/2021
    • Kopie der Abstammungsurkunde (Geburtsurkunde)

Das Recht der Eltern auf Aufnahme ihres Kindes an einem bestimmten Gymnasium wird durch die an der jeweiligen Schule verfügbaren Ausbildungsplätze (Anzahl der Klassen und Schüler pro Klasse) begrenzt. Sollten demnach mehr Schüler angemeldet werden, als Aufnahmekapazitäten an der Schule vorhanden sind, ist die Durchführung eines Auswahlverfahrens nach sachgerechten Kriterien unerlässlich.

Es werden für diesen Fall die folgenden Auswahlkriterien für die freien Plätze nach Berücksichtigung der Anzahl der versetzungsgefährdeten Schüler in der nachfolgend genannten Reihenfolge und entsprechender Gewichtung herangezogen:

  • eng umgrenzte Härtefälle, die den Besuch einer anderen Schule unzumutbar machen,
  • Schüler mit diagnostiziertem sonderpädagogischen Förderbedarf, soweit die Integrationsbedingungen an der Schule erfüllt werden sowie schwerbehinderte Schüler,
  • Geschwister von Schülern, die auch im Schuljahr 2021/2022 diese Schule gemeinsam besuchen werden,
  • Kinder, die bei Ablehnung einen unzumutbaren Schulweg hätten, d. h. kein Schüler ist abzulehnen, der keine andere aufnahmefähige Schule innerhalb von 60 Minuten erreichen kann,
  • Dauer des Schulweges,
  • Zufallsprinzip (Losverfahren).

Sofern erforderlich, kommt eine Kombination der Kriterien in Betracht.

Sie haben die Möglichkeit, auf dem Anmeldebogen und auch bei der Abgabe der Anmeldeunterlagen auf das Vorliegen einer besonderen Härtesituation gemäß Nr. 1 oder Nr. 2 hinzuweisen.

Am 11.06.2021 sollen Sie den Aufnahmebescheid bzw. ggf. einen Ablehnungsbescheid erhalten.

Sofern Ihr Kind nach Abschluss des Aufnahmeverfahrens nicht an unserer Schule aufgenommen werden kann, erfolgt eine Umlenkung an eine andere Schule. Sie erhalten dann zeitgleich mit unserer Ablehnung von dort eine Aufnahmebestätigung. Die Anmeldeunterlagen werden von uns an die aufnehmende Schule versendet, so dass Sie Ihr Kind nicht noch einmal anmelden müssen. Obwohl wir in solchen Fällen in ständigem Kontakt mit den Schulen des Zweit- und Drittwunsches stehen, kann nicht garantiert werden, dass eine Aufnahme an einer der beiden Schulen erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Ralf Ballmann
Schulleiter


Beratung: 2. Fremdsprache

Download: Elternbrief - Aufnahmeinformationen

Weitere Anmeldeformulare für andere Klassenstufen finden Sie hier...

Drucken

Downloads

Drucken

Lage

joomplu:4505 Vertretungspläne

Unsere Vertretungspläne lassen sich online unter folgendem Link einsehen.

Zur Nutzung sind jedoch spezielle Zugangsdaten notwendig!

Ebenso kann man auch die App "VpMobil" von Indiware nutzen. Diese findet ihr in den folgenden App-Stores:

joomplu:4506
joomplu:4507

Kontaktdaten

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Lassallestrasse 1, 08058 Zwickau

0375 - 293007
0375 - 293026

sekretariat[at]kkg-zwickau.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung)

Login

Anmeldung für Autoren