Weihnachten 2021

Online gestellt von: Herr Ballmann

Brief des Schulleiters

Wir können die Zeit nicht anhalten, aber innehalten können wir zu jeder Zeit.

Kurt Haberstrich

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern und Freunde des KKG,

die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel sind traditionell jene Zeit, um innezuhalten, sich der schönen Momente und Begegnungen des Jahres zu erinnern und dessen zu besinnen, was persönlich, für die Familie und die Gemeinschaft wichtig war und ist.

Wir alle sind am 06. September 2021 in ein Schuljahr gestartet, von dem wir hofften, dass es unter einigermaßen normalen Umständen ablaufen würde. Leider hat uns inzwischen die Realität eingeholt.

Das Erfreuliche ist, dass am KKG fast durchweg Präsenzunterricht stattfand, eine Teilschließung nur für acht Tage erforderlich war. Trotzdem konnte der Schulalltag nicht in einer solchen Normalität ablaufen, wie wir es uns alle gewünscht hatten. Testungen, Tragen von Masken, Einhaltung der Hygienekonzepte, Aufholen von Lernrückständen prägten die gesamte Schulzeit.

Hinzu kam, dass wir alle neben der schulischen Belastung von der Sorge um die eigene Gesundheit, von der Sorge um Angehörige und der Ungewissheit über den weiteren Verlauf der Pandemie betroffen waren.

Ich nutze die Gelegenheit, mich bei Ihnen und Euch für die gemeinsame Arbeit, für Ihre Kompetenz und Empathie, liebe Kolleginnen und Kollegen, sowie für Euren Einsatz, liebe Schülerinnen und Schüler, ganz herzlich zu bedanken.

Ein frohes Weihnachtsfest, ein paar Tage Ruhe, Zeit für sich, für die Familie, für Freunde. Zeit, um Kraft zu sammeln. Für das neue Jahr wünsche ich Euch und Ihnen Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Mit weihnachtlichen Grüßen

gez. Ralf Ballmann

Zurück

Drucken