Elternbrief zur Anmeldung Schuljahr 2022/23

Online gestellt von: Herr Reime

Sehr geehrte Eltern der Klassenstufe 4,

wir alle haben gehofft, dass der für den 15. Januar 2022 geplante „Tag der offenen Tür am KKG“ wieder als Präsenzveranstaltung in den Räumen unseres Gymnasiums stattfinden würde. Leider macht das die Corona-Pandemie erneut unmöglich.

Deshalb finden Sie hier auf unserer Homepage wichtige Informationen und Materialien zur Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023.

  1. Am 11. Februar 2022 wird die Bildungsempfehlung bekannt gegeben.
  2. Eltern können für ihre Kinder, unabhängig von der Erteilung einer Bildungsempfehlung für das Gymnasium, bis Freitag, 04. März 2022, den Antrag auf Aufnahme am Gymnasium ihrer Wahl stellen. Die Entgegennahme Ihres Antrages ist jedoch nicht gleichzusetzen mit der Aufnahme.
  3. Für Schüler mit einer Bildungsempfehlung für das Gymnasium erfolgt in diesem Jahr die Anmeldung über den Postweg an folgende Adresse:
    Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Lassallestr. 1, 08058 Zwickau

    Folgende Unterlagen sind Grundlage der Anmeldung:
  1. Personensorgeberechtigte von Schülern mit einer Bildungsempfehlung für die Oberschule, deren Kind ein Gymnasium besuchen soll, können bis zum 04. März 2022 einen Antrag auf Aufnahme ihres Kindes bei dem Gymnasium ihrer Wahl stellen. Bei der Anmeldung am KKG ist ein Termin für das verpflichtende Beratungsgespräch zu vereinbaren. Zur Terminvereinbarung setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung (Tel.: 0375 293010)

Die schriftliche Leistungserhebung findet am 08.03.2022 (Ersttermin) bzw. am 16.03.2022 (Nachtermin), in der Zeit von 09:30 Uhr bis 10:40 Uhr am Käthe-Kollwitz-Gymnasium statt.

Folgende Unterlagen sind Grundlage der Anmeldung über den Postweg:

Das Recht der Eltern auf Aufnahme ihres Kindes an ein bestimmtes Gymnasium wird durch die an der jeweiligen Schule verfügbaren Ausbildungsplätze (Anzahl der Klassen und Schüler pro Klasse) begrenzt. Sollten demnach mehr Schüler angemeldet werden, als Aufnahmekapazitäten an der Schule vorhanden sind, ist die Durchführung eines Auswahlverfahrens nach sachgerechten Kriterien unerlässlich.

Es werden für diesen Fall die folgenden Auswahlkriterien für die freien Plätze nach Berücksichtigung der Anzahl der versetzungsgefährdeten Schüler in der nachfolgend genannten Reihenfolge und entsprechender Gewichtung herangezogen:

  1. eng umgrenzte Härtefälle, die den Besuch einer anderen Schule unzumutbar machen,
  2. Schüler mit diagnostiziertem sonderpädagogischen Förderbedarf, soweit die Integrationsbedingungen an der Schule erfüllt werden sowie schwerbehinderte Schüler,
  3. Geschwister von Schülern, die auch im Schuljahr 2021/2022 diese Schule gemeinsam besuchen werden,
  4. Kinder, die bei Ablehnung einen unzumutbaren Schulweg hätten, d. h. kein Schüler ist abzulehnen, der keine andere aufnahmefähige Schule innerhalb von 60 Minuten erreichen kann,
  5. Dauer des Schulweges,
  6. Zufallsprinzip (Losverfahren).

Sofern erforderlich, kommt eine Kombination der Kriterien in Betracht.

Sie haben die Möglichkeit, auf dem Anmeldeformular auf das Vorliegen einer besonderen Härtesituation gemäß Nr. 1 oder Nr. 2 hinzuweisen.

Am 03. Juni 2022 sollen Sie den Aufnahmebescheid bzw. ggf. einen Ablehnungsbescheid erhalten.

Informationen und Materialien auf unserer Homepage

Hier die wichtigen Links:

Am Montag, 27.06.2022, 18:00 bis 19:30 Uhr, findet der Einführungselternabend der zukünftigen Klassen 5 in der Aula unseres Gymnasiums statt.

Für das Stöbern und Informieren auf der Homepage des KKG wünschen wir Ihnen und Ihrem Kind viele gute Eindrücke.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich. Bei individuellen Fragen freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme: per Mail – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch – möglichst zwischen 09:30 Uhr und 14:00 Uhr – unter 0375/293010.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ralf Ballmann

Drucken