Sonderinhalte

images/allgemein/Corona-Banner-rot.png

Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Schulleiterschreiben vom 19.11.2021 hat das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) Regelungen zum Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien veröffentlicht.

  1. Allgemein
    Schulen bleiben weiterhin geöffnet.
  1. Schulbesuchspflicht
    Schulbesuchspflicht ist ab 22. November erneut ausgesetzt. Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen und durch den Infektionsschutz begründet sein.          Aus der Abmeldung von der Präsenzbeschulung ergibt sich kein Anspruch auf eine Beschulung durch Lehrkräfte (vgl. Schul- und Kita-Coronaverordnung).
  1. Corona-Schnelltests und Zutritt zur Schule
    Die Anzahl der wöchentlich durchzuführenden Selbsttests wird auf drei Mal erhöht. Auch Geimpften und Genesenen wird das regelmäßige Testen empfohlen.
    Für Eltern und schulfremde Personen gilt, dass der Zutritt nur mit einer medizinischen Maske und für nicht geimpfte oder genesene Personen nur mit einem aktuellen Testnachweis gestattet ist.
  1. Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
    Eine medizinische Maske (oder FFP2) ist ab der Klasse 5 an weiterführenden Schulen für Schülerinnen und Schüler auch im Unterricht Pflicht.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgenden LINKS:

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Gez. Ralf Ballmann
Schulleiter

Drucken

Elternrat 2021/22

weblogo gross2

“Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.“
(Johann Wolfgang von Goethe)

Liebe Eltern,

Engagement bringt Schulerfolg.

Unsere Kinder lernen erfolgreicher, wenn wir uns in der Schule engagieren und für ein bildungsfreundliches Zuhause sorgen. Hier zählt echtes Interesse für alles, was mit Schule zu tun hat und Aktivitäten, die den Horizont erweitern.

An unserer Schule agieren bei diesem Prozess Schüler, Lehrer und Eltern als gleichgestellte Partner auf Augenhöhe, wobei die Interessen der Eltern durch die Elternsprecher und deren Stellvertreter repräsentiert werden.

Sie bilden den Elternrat und wählen den Vorstand.

In diesem Jahr wurden erneut Annett Hertel, als Vorsitzende und Dr. Astrid Mischke, als Stellvertreterin gewählt. Den Vorstand komplettieren Susann Balázs, Heike Köppel sowie Thomas Nawrath als Beisitzer.

In unserer Funktion nehmen wir aktiv am Schulgeschehen teil und setzen uns für die Interessen der Schüler und Eltern ein. Dabei arbeiten wir vertrauensvoll mit der Schulleitung, den Lehrkräften sowie der Schulsozialarbeiterin zusammen.

Wir möchten alle Eltern ermutigen sich aktiv am Schulgeschehen zu beteiligen. Egal was Sie auf dem Herzen haben, teilen Sie es uns mit. Jedes Thema wird angehört und vertrauensvoll besprochen. Natürlich können auch Kritik und Unzufriedenheit zum Ausdruck gebracht werden.

Sprechen Sie uns einfach über den Klassenelternsprecher an oder nehmen Sie über das Sekretariat der Schule Kontakt zu uns auf.

Viele Grüße

der Vorstand des Elternrates

Drucken

Maßnahmen und Regelungen zur Gewährleistung des Unterrichtsbetriebes ab 06.09.2021

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Schulleiterschreiben vom 25.08.2021 hat das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) Maßnahmen und Regelungen zur Gewährleistung des Unterrichtsbetriebes ab 06.09.2021 veröffentlicht.

  1. Schulbesuchspflicht
    Mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 gilt die Schulbesuchspflicht wieder. Eine Befreiung ist nur noch für Schülerinnen und Schüler mit einem ärztlichen Attest möglich.
  1. Corona-Schnelltests und Zutritt zur Schule
    Entsprechend des Schulleiterschreibens und der Schul- und Kita-Corona-Verordnung vom 24.08.2021 ist mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 die Fortsetzung der Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte und das weitere schulische Personal vorgeschrieben.

    Die Anzahl der wöchentlich durchzuführenden Selbsttests ist abhängig vom Inzidenzwert des Landkreises. Abweichend davon gelten in den ersten beiden Schulwochen geänderte Testzyklen.

    Um unerkannte Infektionen zu entdecken und eine Weiterverbreitung zu verhindern, wird bei einer Inzidenz von unter 10 zweimal pro Woche getestet, bei einer Inzidenz über 10 dreimal wöchentlich. Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht befreit.

    Informationen zur Durchführung von Corona-Schnelltests und die erforderliche Einwilligungserklärung finden Sie im Anhang, Anlage 5.      

    Voraussetzung für die Durchführung der Selbstschnelltests ist die Vorlage der ausgefüllten und von den Sorgeberechtigten unterschriebenen Einwilligungserklärung (Anlage 5) am 06.09.2021.
  1. Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
    In den ersten beiden Schulwochen muss auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, sofern die Inzidenz über 10 liegt.
    Danach gilt die Regelung, dass ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 eine Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht zu tragen ist.
  1. Angebot einer Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, Eltern und Personal
    Die sächsische Impfstrategie – die sich auf die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission, der Sächsischen Impfkommission sowie der Gesundheitsministerkonferenz stützt – sieht vor, dass sich Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren freiwillig gegen das Coronavirus impfen lassen.   Für die Zwickauer Schulen finden diese Impfungen im Impfzentrum Zwickau statt. Bei dieser Gelegenheit können sich auch Eltern vor Ort impfen lassen.

    Die Impfung erfolgt mit mRNA-Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna.

    Um den konkreten Impfbedarf pro Schule ermitteln zu können, wird am 06.09.2021 und 07.09.2021 eine anonyme Erfassung der Interessenbekundungen der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Eltern an der Schule erfolgen.

    Weitere Informationen zum Angebot einer Schutzimpfung entnehmen Sie bitte den Anlagen im Anhang und dem SMK-Blog: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/08/30/freiwillige-impfangebote-an-sachsens-schulen/

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Anlagen:

Gez. Ralf Ballmann
Schulleiter

Drucken

Lage

joomplu:4505 Vertretungspläne

Unsere Vertretungspläne lassen sich online unter folgendem Link einsehen.

Zur Nutzung sind jedoch spezielle Zugangsdaten notwendig!

Ebenso kann man auch die App "VpMobil" von Indiware nutzen. Diese findet ihr in den folgenden App-Stores:

joomplu:4506
joomplu:4507

Kontaktdaten

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Lassallestrasse 1, 08058 Zwickau

0375 - 293007
0375 - 293026

sekretariat[at]kkg-zwickau.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Dienstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung)