Aktuelle Informationen (Stand 16.09.2020)

Handreichung zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Download: Handreichung


Elternbrief des Staatsministers für Kultus, Herr Christian Piwarz

Download: Elternbrief


Sicherstellung des Regelbetriebes am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau ab 31.08.2020 im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 soll in allen Schularten und Jahrgangsstufen wieder der Regelbetrieb an Schulen stattfinden.

Dazu hat Herr Staatsminister Piwarz mit Schreiben vom 9. Juli 2020 allen Schulen wichtige Informationen zur Sicherstellung des Regelbetriebes zukommen lassen.

Gleichwohl wurde in diesem Schreiben auch ausgeführt, dass zeitlich begrenzte lokale oder regionale Schließungen von Schulen nicht auszuschließen sind.
Für diese Szenarien haben SMS, SMK und die Kommunalen Spitzenverbände eine gemeinsame Handlungsempfehlung im Sinne eines Vierstufenplans erarbeitet.

Beigefügt erhalten Sie folgende Materialien zu Ihrer/Eurer Kenntnisnahme und zur unbedingten Beachtung:

  • Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie vom 14.07.2020
  • Schulleiterschreiben des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Schuljahresvorbereitung vom 09.07.2020
  • Handlungsleitfaden zur Organisation des Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen vom 09.07.2020

Für den Regelbetrieb am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau (KKG) ab 31.08.2020 gilt u. a. Folgendes:

  1. Allgemeine Hygiene-Richtlinien
    1. Der Besuch des KKG ist zwecks Erfüllung der Schulpflicht und zur Unterrichtung sowie zur Durchführung von außerunterrichtlichen Veranstaltungen den dort beschulten Schülern gestattet.
    2. Der Zugang zum Schulgebäude ist nur Personen ohne nachweisliche SARS-CoV-2-Infektion und ohne Symptome, die auf eine SARS-CoV-2-Infektion hinweisen, wie insbesondere Husten, Fieber und Halsschmerzen, gestattet. Personen mit Vorerkrankungen, deren Krankheitssymptome einer SARS-CoV-2-Infektion ähneln, müssen durch geeignete Nachweise, insbesondere durch Vorlage einer ärztlichen Bestätigung, die Unbedenklichkeit dieser Symptome belegen.
    3. Die am KKG beschulten volljährigen Schüler und die Personensorgeberechtigten minderjähriger Kinder, die am KKG beschult werden, sind verpflichtet, die Einrichtung unverzüglich zu informieren, wenn sie oder ihre in den Einrichtungen beschulten Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert sind oder kürzlich näheren Kontakt zu einer nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten. Es gilt dann das Zugangsverbot. Das Betreten der Einrichtung ist frühestens 14 Tage nach der Feststellung von Symptomen oder einer Infektion wieder gestattet. Nach einer nachgewiesenen Infektion verlangt die Schule zuvor eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung. Schüler, die Symptome während der Unterrichtszeit zeigen, werden in der Einrichtung isoliert; das Abholen durch berechtigte Personen wird unverzüglich veranlasst.
    4. Zugangsberechtigte Personen haben sich unverzüglich nach Betreten des KKG die Hände gründlich zu waschen. Dazu können die Waschbecken und Einweghandtücher in den Toiletten und in den Unterrichtsräumen genutzt werden. Desinfektionsmittel werden an zentralen Punkten im Schulgebäude vorgehalten.
    5. Im Haupteingangsbereich des Schulgebäudes sind Hinweise zu den einzuhaltenden Hygieneregelungen angebracht, die diese Vorgaben altersgerecht und übersichtlich darstellen.
    6. Der „Hygieneplan des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Zwickau: Ergänzungen entsprechend den Schutzmaßnahmen im Schulbetrieb während der COVID-19-Pandemie vom 18.08.2020“ (veröffentlich auf der Homepage des KKG am 19.08.2020) wird konsequent umgesetzt.
  2. Regelungen zum Schulbetrieb am KKG
    1. Für alle Schüler des KKG beginnt der Regelbetrieb am 31.08.2020, 07:30 Uhr.
    2. Besteht bei Schülern oder bei Personen, die in deren Haushalt leben, eine Grunderkrankung, die die körperliche Abwehrfähigkeit gegen eine SARS-CoV2-Infektion wesentlich verringert, sind diese Schüler von der Schulbesuchspflicht freigestellt, sofern das Infektionsrisiko nicht anderweitig wesentlich reduziert werden kann. Über die Freistellung entscheidet der Schulleiter auf Grundlage einer ärztlichen Bescheinigung.
    3. Schulfremden Personen, die für die Aufrechterhaltung des Schulbetriebes benötigt werden, ist das Betreten des Schulgeländes gestattet.
    4. Als Schulleiter des KKG ordne ich an, dass außerhalb der Unterrichtsräume durch alle Schüler, Lehrkräfte, an der Einrichtung beschäftigte Personen und Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Darüber hinaus besteht die Verpflichtung, auf dem Schulgelände stets eine Mund-Nasen-Bedeckung bei sich zu führen.
    5. Der Klassen- oder Fachlehrer kann im Einvernehmen mit der Schulleitung für ausgewählte Unterrichtssequenzen, insbesondere anlässlich der Durchführung von praktischen Tätigkeiten, anordnen, dass im Klassenraum während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.
    6. Um die Ansteckungsgefahr durch Aerosole und Tröpfchen zu reduzieren, werden alle 20 Minuten für ca. 3 Minuten Stoß- und Querlüftungen durchgeführt. Bei geeigneten Wetterbedingungen ist auch Unterricht im Freien möglich.
    7. Zur Umsetzung eines stundentafel- und lehrplankonformen Unterrichts sind regelmäßige Zimmerwechsel unvermeidbar. Um dabei Schülerkontakte zu minimieren, müssen die vorgegebenen Laufwege unbedingt eingehalten werden.
    8. Eine zentrale Pausenversorgung (Mittagessen bzw. Imbiss) findet im Mehrzweckraum wieder statt. Zur Reduktion der Schülerkontakte wird eine zeitliche Trennung von Schülergruppen angestrebt.
    9. Die Aufenthaltsbereiche im Schulgebäude bleiben vorerst gesperrt. Hofpausen werden unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, das Schuljahr 2020/2021 wird uns weiter vor besondere Herausforderungen stellen. Wir werden am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau alles dafür tun, dass schulische Bildung bestmöglich umgesetzt werden kann. Dazu brauchen wir auch zukünftig eine gute und konstruktive Zusammenarbeit von Lehrern, Schülern und Eltern.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit Euch und Ihnen.

gez. Ralf Ballmann
Schulleiter

ANLAGEN als Download

Anlage 1: Allgemeinverfügung

Anlage 2: Schulleiterschreiben

Anlage 3: Handlungsleitfaden


Hygieneplan des KKG vom 19.08.2020

Folgend finden Sie den zum jetzigen Zeitpunkt gültigen Hygieneplan des KKG für die Schulzeit ab 31.08.2020 als PDF (auch zum Download).

Download: Hygieneplan des KKG

Drucken

Lage

joomplu:4505 Vertretungspläne

Unsere Vertretungspläne lassen sich online unter folgendem Link einsehen.

Zur Nutzung sind jedoch spezielle Zugangsdaten notwendig!

Ebenso kann man auch die App "VpMobil" von Indiware nutzen. Diese findet ihr in den folgenden App-Stores:

joomplu:4506
joomplu:4507

Kontaktdaten

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Lassallestrasse 1, 08058 Zwickau

0375 - 293007
0375 - 293026

sekretariat[at]kkg-zwickau.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung)

Login

Anmeldung für Autoren